Monday 21. September 2020

Netzknüpfer

 

Das sind die Menschen hinter Netzwerk-Gottesdienst ...

Gottesdienst zuhause

vom 25. Sonntag im Jahreskreis (20. September 2020)

 

 

Segnung von Pflanzen zuhause

 

Eine faszinierende Segensfeier für Pflanzen, egal ob auf Balkon, Terrasse oder im Garten.

Netzwerk Gottesdienst
Mo-Do 9.00-16.30, Fr 9.00-14.00

142

HIER HÖRT

EIN MENSCH

 

Telefonseelsorge

Chronik
Markus-Prozession mit Bitte um Regen
Chronik
Im Dom per Foto dabei - auch zur Karfreitagsliturgie.
Chronik
Dein Foto im Stephansdom zu Ostern dabei!
Chronik
Aus dem Anbetungsabend wurde eine Anbetungswoche
Chronik
nicht nur um 20h: #LichtderHoffnung

Gottesdienstübertragungen auf ORF III

ORF III überträgt sonntäglich ab 6. September 2020 den Gottesdienst um 10 Uhr aus dem Stephansdom.

 

Gottesdienstübertragungen in Radio und Fernsehen

Die Webredaktion von erzdioezese-wien.at stellt laufend die aktuellen Übertragungen von Gottesdiensten im Radio und Fernsehen online. 

Hier finden Sie die Auflistung der Übertragungen.

 

Netzknüpfer - die Menschen die das Netzwerk-Gottesdienst betreuen

Diese Menschen haben maßgeblich am Netzwerk-Gottesdienst mitgeknüpft

und dabei ...

  • Gottesdienste für zu Hause erstellt
  • die Übertragung von Gottesdiensten im ORF und der livestreams aus der Andreaskapelle koordiniert
  • ein Gebetsnetzwerk ermöglicht
  • vielfältige Initiativen in den Pfarren, Gemeinden und Gemeinschaften vernetzend sichtbargemacht
  • die Webredaktion übernommen und technischen Support geliefert
  • ...

nicht im Bild: Miroslav Mochnac  & Rebecca Gerdenitsch-Schwarz (Diözese Eisenstadt), Michaela Druckenthaner (Diözese Linz), Marlies Prettenthaler-Heckel (Diözese Graz-Seckau), Christine Drexler & Anna Hintner & Isabella Angerer (Diözese Innsbruck), Magdalena Burtscher (Diözese Feldkirch), Rebecca Telöken & Dominik Bodenstein (DLI Trier), Claudia List & Andrea Hussein (Erzdiözese Wien)

Pfingsten: "Build your kingdom here" – Dein Reich komme

.

netzwerk gottesdienst

 

 

Im Philipperbrief lesen wir „Ich habe gelernt, mich in jeder Lage zurechtzufinden: Ich weiß Entbehrungen zu ertragen, ich kann im Überfluss leben.“ (vgl. Phil 4,11-12). Anpassungsfähigkeit ist uns Christinnen und Christen gleichsam in unsere DNA geschrieben. In diesen Tagen der vielen wichtigen auferlegten Einschränkungen verbringen die Menschen viel Zeit zu Hause und in ihren Familien. Das hat auch Folgen für das eigene und gemeinsame Glaubens- und Gebetsleben. Es ist die Stunde der Hauskirche. ... So „werden unsere Wohnzimmer dieser Tage gleichsam zu Kirchenbänken“.

 

Franz Lackner

Erzbischof von Salzburg

 

netzwerk gottesdienst

.

Was ist das Netzwerk Gottesdienst?

 

Von zu Hause aus ein Netz des Gebetes, des Gottesdienstes knüpfen. Von Haus zu Haus, von Wohnung zu Wohnung, ein Netzwerk Gottesdienst, das uns mit Gott und untereinander verbunden hält. Gottesdienst kann man durchaus alleine oder im kleinen Kreis zu Hause feiern und beten.

 

Eine brennende Kerze im Fenster möge signalisieren, dass in diesem Haus gerade ein Gottesdienst gefeiert wird. Unter Gläubigen kann auf diese Weise ein festes Netz geknüpft werden, das Licht in die Welt bringt und Trost und Hoffnung spendet.

  •  
  • vorherige
  • 1
  • 2

EVANGELIUM


vom Tag
auf vatican.news

Netzwerk Gottesdienst
Mo-Do 9.00-16.30, Fr 9.00-14.00

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile